5. Juli 2006

Dumm gelaufen



Oh oh, das war wohl nix mit der WM. Laut HR3 sind wir jetzt die Weltmeister der Herzen. Aber andere haben ganz andere Probleme:

Enttäuschte Fußballfans haben in der südbrasilianischen Stadt Chapeco eine Ronaldinho-Statue verbrannt. Die rund sieben Meter hohe Skulptur des Mittelfeldstars aus Kunstharz und Fiberglas, die auf einem der Hauptplätze der Stadt gestanden habe, sei einfach weggeschmolzen.


Merke: Wenn sie dir ein Denkmal bauen, nimm kein Billigschrott, bestehe auf Bronze. Eine 200 Meter hohe Pyramide aus massivem Fels ist auch akzeptabel.


Artikel

0 Kommentare: